By H. C. Heinrich (auth.), Prof. Dr. Hans Ewerbeck (eds.)

ISBN-10: 3540151141

ISBN-13: 9783540151142

ISBN-10: 3642702384

ISBN-13: 9783642702389

Show description

Read or Download Beikost in der Säuglingsernährung PDF

Best german_12 books

Read e-book online Alternative Ernährung bei Kindern in der Kontroverse PDF

Replacement Ernährungsweisen finden heute bei jungen Eltern immer mehr Zuspruch. Sie wirken sich bei jüngeren Kindern und Säuglingen häufig anders aus als bei Erwachsenen. Gerade im frühen Lebensalter birgt jedoch eine unausgewogene Nahrungszusammensetzung ernste gesundheitliche Gefahren, da bestimmte Nahrungsbestandteile für die normale Entwicklung unerläßlich sind.

Energiehandbuch: Gewinnung, Wandlung und Nutzung von Energie by Prof. Dr. Eckhard Rebhan (auth.), Prof. Dr. Eckhard Rebhan PDF

Schnell und bequem auffindbare, wissenschaftlich fundierte, somit verlässliche, neutrale und umfassende info zu modernen Energietechnologien stellt dieses Handbuch bereit. Im Vordergrund stehen dabei die naturwissenschaftlich-technischen Aspekte, jedoch auch Ökonomie, Ökologie und Gesellschaft werden angemessen berücksichtigt.

Additional info for Beikost in der Säuglingsernährung

Example text

Zt. g. Grunden als unbewiesen angesehen werden. 2 Biovetfogbarkeit des in therapeutischen Mengen der Milch als 59Fe(JI)S04 und Hiimoglobin- 59Fe zugesetzten Eisens bei Siiuglingen und Kleinkindem Hb-Eisen zur Prophy/axe besonders gut geeignet 32 An 1-18 Monate alten Siiuglingen bzw. 1S). Die Bioverfugbarkeit von S mg Hiimoglobineisen (_59Fe) lag zwar mit S,8 ± 1,3 bzw. 7,3 ± 1,4% deutlich niedriger, wurde aber durch SO ml %-Kuhmilch nicht gehemmt [2S]. Nachdem es inzwischen gelang, Hiimiglobin- 59Fe-Priiparationen mit einer hoheren BioverfUgbarkeit von 14,4% (aus S mg Hiimiglobin-59Fe) bei Erwachsenen mit normalen bzw.

Lg /ml) Davon in: Milchfett Magermi1ch Casein Molke (gesamt) Molkenproteine Niedermolekulare Molkenbestandteile Autoren % % % % % 33 67 9 58 26 14 85 24 61 29 % 32 32 38 62 29 33 Fransson u. Fransson u. Heinrich u. LOnnerdal LOnnerdal Theobald (1983) (1983) (1983) 2 77 23 1-3 78 22 Heinrich u. Heinrich u. Theobald Theobald (1983) (1983) von Saarinen et al. [42] durchgefiihrten Studie wurden aus dem wahrend des Stillens mit Frauenmi1ch in wafiriger LOsung als Tracermenge oral verabfolgten 59Fe(II)S04 zwischen 11 und 90% (Xa = 49%) absorbiert, wahrend aus der 3 h nach der letzten Milchmahlzeit ebenfalls in waBriger LOsung oral verabfolgten Tracermenge von 59Fe(II)S04 1-100% (Xa = 38%) bei mit Frauenmi1ch und 1-84% (Xa = 20%) bei mit Kuhmi1ch ernahrten Sauglingen absorbiert wurden.

Am J Dis Child 95: 109-119 45. Spivey-Fox, MR (1982) Biochemical basis of cadmium toxicity in human SUbjects. In: Prasad AS (ed) Clinical, biochemical and nutritional aspects of trace elements. Liss, New York, pp 537-547 46. Spivey-Fox MR (1983) Cadmium bioavailability. Fed Proc 42: 1726-1729 47. Valberg LS, Sorbie J, Hamilton LS (1976) Gastrointestinal metabolism of cadmium in experimental iron deficiency. Am J Physiol 231: 462-467 48. Walter T, Kovalskys J, Stekel A (1983) Effect of mild iron deficiency on infant mental development scores.

Download PDF sample

Beikost in der Säuglingsernährung by H. C. Heinrich (auth.), Prof. Dr. Hans Ewerbeck (eds.)


by Joseph
4.5

Rated 4.79 of 5 – based on 50 votes